Victor Agali stürmt wieder für die Hansa-Kogge

Die Spatzen rund um die DKB-Arena haben es ja schon vorzeitig von den Dächern gepfiffen. Nun aber ist es auch amtlich. Stürmer Victor Agali, der schon von 1998 bis 2001 beim FC Hansa Rostock unter Vertrag stand, unterschrieb am Freitag einen Ein-Jahres-Vertrag bei seinem ehemaligen Arbeitgeber.

Die Spatzen rund um die DKB-Arena haben es ja schon vorzeitig von den Dächern gepfiffen. Nun aber ist es auch amtlich. Stürmer Victor Agali, der schon von 1998 bis 2001 beim FC Hansa Rostock unter Vertrag stand, unterschrieb am Freitag einen Ein-Jahres-Vertrag bei seinem ehemaligen Arbeitgeber.

Seit Mittwoch befand sich der 28-Jährige im Test-Training bei den Hanseaten und wurde seitdem von Chef-Trainer Frank Pagelsdorf, Co-Trainer Timo Lange und Co. arg unter die Lupe genommen. „Unser Anforderungsprofil an einen neuen Spieler war, dass er spielstark und robust ist. Victor hat in der Vergangenheit gezeigt, dass dies seine Stärken sind“, freute sich der Trainer über seinen neuen Stürmer.

Ob er aber schon am kommenden Sonntag im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt im Rostocker Kader steht, ist allein davon abhängig, wie schnell der türkische Verband, bei dem Agali zuletzt unter Vertrag stand, eine offizielle Freigabe des 1,93 Meter-Hünen erteilt.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar