Zimmermann und Adamyan treffen gegen Pommern Greifswald

Der FC Hansa Rostock gewann auch den zweiten Test des punktspielfreien Wochenendes. Nur 19 Stunden nach dem hohen 10:1 über Verbandsliga-Spitzenreiter Sievershäger SV gelang am Samstag ein 2:0 (2:0) über den Oberligisten FC Pommern Greifswald.

Der FC Hansa Rostock gewann auch den zweiten Test des punktspielfreien Wochenendes. Nur 19 Stunden nach dem hohen 10:1 über Verbandsliga-Spitzenreiter Sievershäger SV gelang am Samstag ein 2:0 (2:0) über den Oberligisten FC Pommern Greifswald. Die Tore vor rund 400 Zuschauern auf dem vom Schnee geräumten Kunstrasenplatz vor der Hansa-Geschäftsstelle erzielten Nico Zimmermann und Sargis Adamyan.

Durch die zwölf Tore in den beiden Testspielen gegen Greifswald und Sievershagen konnte die Hansa-Offensive einen ordentlichen Schub an Selbstvertrauen tanken.

Testspiel in Rostock
FC Hansa Rostock – FC Pommern Greifswald 2:0 (2:0)

Rostock: K. Müller – Humbert, Holst, Trapp, Blum – Grupe, Pelzer – Adamyan (46. Weilandt), Zimmermann, Klement – Quaner.

Greifswald: Schmidt (46. Krull) – Kröger, Lösel, Simdorn, Corbin Ong – Ehlert (46. Rohde), Henkel – Hatakeyama (83. Schneidewind), T.Müller (77. Gohlke), Freimanis – Ost (46. Meguro).

Tore: 1:0 Zimmermann (10.), 2:0 Adamyan 30.).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar