Zimmermann und Adamyan treffen gegen Pommern Greifswald

Der FC Hansa Rostock gewann auch den zweiten Test des punktspielfreien Wochenendes. Nur 19 Stunden nach dem hohen 10:1 über Verbandsliga-Spitzenreiter Sievershäger SV gelang am Samstag ein 2:0 (2:0) über den Oberligisten FC Pommern Greifswald.

Der FC Hansa Rostock gewann auch den zweiten Test des punktspielfreien Wochenendes. Nur 19 Stunden nach dem hohen 10:1 über Verbandsliga-Spitzenreiter Sievershäger SV gelang am Samstag ein 2:0 (2:0) über den Oberligisten FC Pommern Greifswald. Die Tore vor rund 400 Zuschauern auf dem vom Schnee geräumten Kunstrasenplatz vor der Hansa-Geschäftsstelle erzielten Nico Zimmermann und Sargis Adamyan.

Durch die zwölf Tore in den beiden Testspielen gegen Greifswald und Sievershagen konnte die Hansa-Offensive einen ordentlichen Schub an Selbstvertrauen tanken.

Testspiel in Rostock
FC Hansa Rostock – FC Pommern Greifswald 2:0 (2:0)

Rostock: K. Müller – Humbert, Holst, Trapp, Blum – Grupe, Pelzer – Adamyan (46. Weilandt), Zimmermann, Klement – Quaner.

Greifswald: Schmidt (46. Krull) – Kröger, Lösel, Simdorn, Corbin Ong – Ehlert (46. Rohde), Henkel – Hatakeyama (83. Schneidewind), T.Müller (77. Gohlke), Freimanis – Ost (46. Meguro).

Tore: 1:0 Zimmermann (10.), 2:0 Adamyan 30.).

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar