Benefizspiel: Bayern München reist ungeschlagen nach Rostock

Sonntag ist Fußballtag in Mecklenburg-Vorpommern. Aushängeschild und Kriesenclub Hansa Rostock empfängt Europas Spitzenmannschaft Bayern München zum Retterspiel in Rostock. Das Spiel war vor Monaten nach wenigen Tagen ausverkauft und ruft eine Woche vor Ligastart eine wahre Euphorie auf die Tagesordnung.

Sonntag ist Fußballtag in Mecklenburg-Vorpommern. Aushängeschild und Kriesenclub Hansa Rostock empfängt Europas Spitzenmannschaft Bayern München zum Retterspiel in Rostock. Das Spiel war vor Monaten nach wenigen Tagen ausverkauft und ruft eine Woche vor Ligastart eine wahre Euphorie auf die Tagesordnung. Die Bayern reisen nach dem Trainingslager in Trentino (Italien) mit fünf Testspielsiegen und einem breiten Kader an die Küste. Noch am Samstagabend schlug die Mannschaft von Pep Guardiola den Regionaligisten SG Sonnenhof Großaspach ungefährdet und standesgemäß mit 6:0.

Rapper Marteria auf der Bank

Für die Hansa-Kogge geht es vor ausverkauften 28.000 Zuschauern vor allem um Werbung in eigener Sache. „Wir wollen die Zuschauer begeistern, damit sie auch eine Woche später gegen Kiel wieder ins Stadion kommen. Das ist eigentlich das wichtigere Spiel, denn da geht es um drei Punkte. Für einen Sieg gegen Bayern gibt es nichts“, weiß der gebürtige Bayer Leonhard Haas. Und so sieht es auch Neuzugang Halil Savran: „Als Stürmer will man natürlich immer Tore schießen. Doch wenn ich es mir aussuchen müsste, dann lieber eine Woche später gegen Holstein Kiel.“

Hansa-Torhüter Johannes „Pommes“ Brienkies freut sich auf die Bayern und hat Bock drauf. Milorad Pekovic muss wahrscheinlich gegen die Bayern pausieren, da er sich beim Training leicht verletzte. Auf der Rostock Bank wird nehmen Cheftrainer auch Rapper und Hansa-Fan Marten Laciny – besser bekannt als Marteria (Lila Wolken) – Platz nehmen. Der Wahlberliner und gebürtige Rostocker übernimmt gegen die Münchener das Amt des Co-Trainers neben seinem Chef Andreas Bergmann.

Sender in 40 Ländern übertragen live

Eingebettet ist das Benefizspiel gegen den FC Bayern in ein buntes Rahmenprogramm, das am Sonntag bereits um 13.15 Uhr auf dem Stadionplatz vor der Nordtribüne beginnt. Medienpartner Antenne MV sorgt auf dem Show-Truck für Unterhaltung und auch an die kleinen Fans ist gedacht. Die Hansa-Hüpfburg ist vor Ort, es gibt Kinderschminken, eine Malstraße, ein Torschussmessgerät. Die Stadiontore öffnen bereits um 14.45 Uhr und im Innenraum wird Stadionsprecher „Struppi“ die Zuschauer einstimmen. Der Anpfiff von Bundesliga-Schiedsrichter Bastian Dankert erfolgt um 16.50 Uhr.

Hinsichtlich der Anreise empfiehlt der FC Hansa Rostock allen Besuchern, sich frühzeitig auf den Weg zur DKB-Arena zu machen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Weltweit strahlen Sender in über 40 Ländern die Begegnung größtenteils in voller Länge aus. Verträge wurden für diverse Märkte in Europa, im Mittleren Osten, in Afrika sowie in Süd- und Mittelamerika abgeschlossen.

Wir berichten am Sonntag live vom Spiel!

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar