Guter Aufgalopp im ersten Test

Den A-Junioren des FC Hansa Rostock gelang im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bundesliga ein klares 5:1 (2:0) gegen den SV Warnemünde. Überwiegend kamen in dieser Partie jüngere Spieler zum Einsatz, da ein Großteil der Mannen von Trainer Roland Kroos beim Hallenturnier in Lemgo im Einsatz war.

Den A-Junioren des FC Hansa Rostock gelang im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bundesliga ein klares 5:1 (2:0) gegen den SV Warnemünde. Überwiegend kamen in dieser Partie jüngere Spieler zum Einsatz, da ein Großteil der Mannen von Trainer Roland Kroos beim Hallenturnier in Lemgo im Einsatz war. Im Spiel gegen den derzeitigen Tabellenletzten der Verbandsliga war der FCH die spielerisch überlegene Mannschaft und kam zu einer Vielzahl von Chancen. Erst nach einer halben Stunde gelang Philip Nauermann die Führung. Noch vor der Pause erhöhte Lukas Pägelow auf 2:0 (37.).

Auch in der zweiten Hälfte blieb der FCH die überlegene Mannschaft. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer von Tom Schröder (55.) beantwortete der Bundeslist mit Toren von Davis Klak (65.), Robin Krauße (72.) und Patrik Pretzer (83.). „Es war ein guter Aufgalopp. Wir hatten heute viele junge Spieler dabei. Die Jungs haben die taktischen Vorgaben aber insgesamt gut umgesetzt. Wir wollten früh angreifen und uns viele Chancen herausspielen. Ein höherer Sieg wäre durchaus möglich gewesen.“, so Trainer Kroos nach dem ersten Test.

Zwei Veränderungen wird es im Kader für die Rückrunde gegeben. Michael Weißenbacher wurde aussortiert und Philipp Schönbrunn wird für für ein halbes zum Förderkader René Schneider gehen.

Testspiel in Rostock
FC Hansa Rostock (A-Junioren) – SV Warnemünde 5:1 (2:0)

Rostock: Schumann (46. Schröder) – Krauße, Nauermann, Jensen, Siegmund – Pägelow, Poser, Grube, Mietzfeld, Schönbrunn (46. Pretzer) – Klak.

Warnemünde: Frost – Krause (König), Ahrens, Apitz, Schröder (Frahm), Engels (Ullmann), Lau (Rekow), Döscher, Reimann, Bartsch (Dorn), Knechtel (Mohrmann).

Tore: 1:0 Philip Nauermann (30.), 2:0 Lukas Pägelow (37.), 2:1 Tom Schröder (55.), 3:1 Davis Klak (65.), 4:1 Robin Krauße (72.), 5:1 Patrik Pretzer (83.).

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar