Hansa Rostock: Sportdirektor Kristian Walter vorzeitig beurlaubt

Vorstand und Sportdirektor Kristian Walter haben gemeinsam entschieden, den Vertrag vorzeitig und sofort aufzulösen. Eine neue sportliche Leitung wird seit März 2024 gesucht.

Der FC Hansa Rostock und Sportdirektor Kristian Walter (39) haben sich Anfang März 2024 darauf verständigt, die Zusammenarbeit zum Saisonende 2023/2024 zu beenden. Gemeinsam war beabsichtigt, dass Kristian Walter die Mannschaft und Trainer Mersad Selimbegović im Kampf um den Klassenerhalt bis Saisonende weiterhin unterstützt. Aufgrund der aktuellen Situation hat der FC Hansa Rostock nun entschieden, Kristian Walter von seinen Aufgaben vorzeitig zu entbinden.

Interimsvorstand Jürgen Wehlend: „Mit meinem Amtsantritt Anfang März lag der gemeinsame Fokus mit Kristian und Mersad auf dem Saison-Ziel Klassenerhalt. Beiden habe ich das notwendige Vertrauen und auch Zutrauen ausgesprochen, was es dafür unabdingbar braucht. Gemeinsam haben wir versucht Bedingungen zu schaffen, die Erfolg ermöglichen. Und insofern auch auf eine frühzeitige Veröffentlichung der Vertragsauflösung bewusst verzichtet. Und natürlich kann man darüber diskutieren, ob diese Entscheidung mit der Weisheit des Rückblicks anders ausgefallen wäre. In Anbetracht der öffentlichen Diskussion und dem zunehmenden Druck auf seine Person haben wir im Sinne des Vereins und Kristians entschieden, ihn mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben zu entbinden.“

„In den vergangenen Wochen haben wir immer wieder betont, dass es in dieser Situation nicht um Einzelschicksale, sondern ausschließlich um das Erreichen der Ziele des FC Hansa geht. Gemeinsam mit den Verantwortlichen haben wir einvernehmlich beschlossen, dass sich unsere Wege nach dieser Saison trennen werden. Diese Entscheidung ziehen wir jetzt vor, um so auch etwas Druck aus der Gesamtsituation zu nehmen und vor allem den vollen Fokus des Vereins auf die noch ausstehenden Spiele zu lenken. Heute habe ich mich bei der Mannschaft und den Mitarbeitern des Vereins verabschiedet und mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedankt. Ich wünsche dem FC Hansa und allen mit dem Verein Verbundenen alles erdenklich Gute. Der Mannschaft, Mersad und dem Trainerteam, allen Mitarbeitern und Anhängern weiterhin die nötige Kraft und Energie, um den Klassenerhalt zu realisieren“, so Kristian Walter, der zur Saison 2023/2024 die sportliche Leitung beim FC Hansa Rostock übernommen hatte.

Im Ergebnis der mittelfristigen sportlichen Analyse haben Aufsichtsrat und Vorstand des FC Hansa Rostock entschieden, sich im Bereich Profifußball strukturell und personell neu aufzustellen. Der entsprechende Prozess zur Neubesetzung der sportlichen Leitung wurde im März 2024 gestartet und steht vor dem Abschluss, so der FC Hansa in seiner Pressemitteilung.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Hansa Rostock gegen SC Paderborn im Ostseestadion

3. Liga bei MagentaSport

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar