Hansa-U17 nach zwei Siegen im Soll

Nach dem tollem Start in die Rückrunde mit einem überraschenden 2:1-Auswärtssieg beim Tabellenzweiten Hertha BSC II in Berlin, konnten die Schützlinge von Trainer Paul Kuring am 15. Spieltag der NOFV-Regionalliga mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten 1.

Nach dem tollem Start in die Rückrunde mit einem überraschenden 2:1-Auswärtssieg beim Tabellenzweiten Hertha BSC II in Berlin, konnten die Schützlinge von Trainer Paul Kuring am 15. Spieltag der NOFV-Regionalliga mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten 1. FC Frankfurt nachlegen. Damit bleiben die Rostocker auf dem sechsten Tabellenplatz und haben nunmehr 24 Punkte auf dem Konto. Auf den letzten Abstiegsplatz (Energie Cottbus II, 11 Punkte) hat man schon 13 Punkte Vorsprung, der Rückstand zu Platz drei (Union Berlin, 28 Punkte) beträgt weiterhin nur vier Punkte. Allerdings haben die Unioner auch noch drei Spiele mehr zu bestreiten.

Im Spiel gegen die in der Tabelle fast schon hoffnungslos zurückliegenden Frankfurter (Hinspiel 5:2) gab es spielerisch sicher keine Glanzleistung der Rostocker. Nach 23 Spielminuten kam man nach einer wirkungsvollen Kombination über Lucas Dimter und Max Kretschmer durch Jonar Hurtig zum verdienten 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch die Pause. Nach einer knappen Stunde war es schließlich Magnus Sabas, der nach einem Freistoß von Karol Orlos den vorentscheidenden zweiten Rostocker Treffer erzielen konnte (58.). Die Frankfurter hatten im gesamten Spiel lediglich eine Chance, beschränkten sich ansonsten eher auf die Defensive.

Am kommenden Sonnabend haben die Rostocker um 13 Uhr erneut ein Heimspiel. Dann ist der Tabellensiebente (23 Punkte) Tasmania Berlin in Rostock zu Gast. Mit einem weiteren Dreier könnte das Team von Trainer Paul Kuring dann den Abstand nach unten weiter ausbauen und mit einem Auge weiter nach oben schielen.

B-Junioren-Regionalliga 2012/13
FC Hansa Rostock – 1. FC Frankfurt 2:0 (1:0)

Rostock: Jonas Hoffmann – Andre Rokita, Lucas Dimter, Magnus Sabas, Arwed Gadau (70. Paul Puskeiler) – Erik Weilandt (75. Aram Khachatryan), Malte Thesenvitz (41. Karol Orlos), Jonas Hurtig (41. Adnan Asildas), Karl Seelig – Max Kretschmer, Panajiotis Haritos.

Tore: 1:0 Jonas Hurtig (23.), 2:0 Magnus Sasbas (58.).

Schiedsrichter: Michael Lübke (Bützow).

Zuschauer: 50.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar