Hansas A-Junioren verloren zwei Punkte bei FC Hertha 03 Zehlendorf

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock mussten sich beim Auswärtsspiel beim Tabellenelften FC Hertha 03 Zehlendorf mit einem torlosen Remis zufrieden geben. Mit 18 Punkten aus elf Spielen bleiben die Mannen von Trainer Roland Kroos auf dem dritten Tabellenplatz der A-Junioren-Bundesliga.

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock mussten sich beim Auswärtsspiel beim Tabellenelften FC Hertha 03 Zehlendorf mit einem torlosen Remis zufrieden geben. Mit 18 Punkten aus elf Spielen bleiben die Mannen von Trainer Roland Kroos auf dem dritten Tabellenplatz der A-Junioren-Bundesliga.

Von Beginn an lieferten sich beide Teams ein kampfbetontes Spiel. Zwar waren die Rostocker das Team mit dem Gros an Spielanteilen und auch mit den besseren Chancen, doch allein Zählbares wollte dem Team von Trainer Roland Kroos an diesem Tage nicht gelingen. In der Defensive stand der FCH über weitere Strecken der Partie überaus sicher und ließ kaum Chancen der Hauptstädter zu. Vorne hatten Christian März, Robin Krauße und Sargis Adamyan (stark gehalten vom Berliner Keeper) die besten Chancen. Als sich viele schon mit dem torlosen Remis abgefunden hatten, gab es dann sogar wenige Sekunden vor Schluss doch noch die Chance zum Siegtreffer. Bei einer Hereingabe von Edisson Jordanov segelten jedoch zwei Rostocker an der scharfen Hereingabe vorbei. So blieb es letztlich beim torlosen Unentschieden, über das sich die abstiegsbedrohten Zehlendorfer sicherlich deutlich mehr gefreut haben dürften.

„Es waren für uns heute sicherlich zwei verlorene Punkte. Wir hatten deutlich mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen. Leider hat es nicht mit einem Tor geklappt. Hinten sah es heute schon ganz sattelfest aus, Zehlendorf konnte sich keine einzige nennenswerte Chance erarbeiten. Bei uns kam heute in einigen Situationen der letzte Pass nicht an, daran werden wir weiter intensiv arbeiten. Die drei Punkte hätten wir heute schon sehr gerne mitgenommen, leider sollte es halt nicht sein.“, so Trainer Kroos nach der Partie

Am kommenden Wochenende empfängt der Rostocker Nachwuchs in einem direkten Verfolgerduell Hertha BSC um 13 Uhr im Volksstadion.

A-Junioren-Bundesliga 2011/12
FC Hertha 03 Zehlendorf – FC Hansa Rostock 0:0

Rostock: Brinkies – Nauermann, Marcos, Pfingstner, Krausse – Jordanov, Kemsies, Flath, März (75. Richter) – Uecker, Adamyan.

Tore: Fehlanzeige.

Schiedsrichter: Lüddecke (Wolfenbüttel).

Gelbe Karten: Özdil, Stüwe, Srbeny – Flath.

Zuschauer: 75.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar