Marek Mintal verstärkt die Hansa-Kogge

Knapp eine Woche vor dem Trainingsstart in die kommende Zweitliga-Saison präsentierte der FC Hansa Rostock am Dienstag mit Marek Mintal seinen vierten und populärsten Neuzugang. Der ehemalige slowakische Nationalspieler, der ablösefrei aus Nürnberg an die Küste wechselt, komplettiert somit den Kader für kommende Spielzeit.

Knapp eine Woche vor dem Trainingsstart in die kommende Zweitliga-Saison präsentierte der FC Hansa Rostock am Dienstag mit Marek Mintal seinen vierten und populärsten Neuzugang. Der ehemalige slowakische Nationalspieler, der ablösefrei aus Nürnberg an die Küste wechselt, komplettiert somit den Kader für kommende Spielzeit. Die Transfers mit Tino Semmer (Rot-Weiß Erfurt), dem Tscheche Pavel Kostal (Neuzugang von SC Wiener Neustadt) und Timo Perthel (Sturm Graz) sowie die Integration der eigene A-Junioren Johannes Brinkies, Pelle Jensen und Tom Weilandt wurden schon zuvor getätigt.

„Es macht den gesamten Verein stolz, diesen Spieler in der kommenden Saison im Team zu haben. Mit seiner Torgefahr und Übersicht sowie seiner taktischen Variabilität passt er hervorragend in das von uns erstellte Anforderungsprofil“, so Hansa-Manager Stefan Beinlich zur Verpflichtung vom bundesligaerfahrenen Mintal, der Erinnerungen an die Erfolge von Martin Max erwachen lässt.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar