Max Kretschmer bescherte Sieg und Tabellenführung

Ein Last-Minute-Treffer Max Kretschmer bescherte den B-Junioren des FC Hansa Rostock im Heimspiel gegen die zweite Vertretung von Hertha BSC ein spätes Erfolgserlebnis. Durch das 3:2 (1:1), dem vierten Sieg im fünften Spiel, konnte sich das Team von Trainer Slaven Skeledzic die Tabellenführung zurückholen.

Ein Last-Minute-Treffer Max Kretschmer bescherte den B-Junioren des FC Hansa Rostock im Heimspiel gegen die zweite Vertretung von Hertha BSC ein spätes Erfolgserlebnis. Durch das 3:2 (1:1), dem vierten Sieg im fünften Spiel, konnte sich das Team von Trainer Slaven Skeledzic die Tabellenführung zurückholen, da der 1. FC Magdeburg gegen Tennis Borussia Berlin nicht über ein 0:0 herauskam.

Der Sieg gegen die Berliner war indes ein hartes Stück Arbeit für den Rostocker Nachwuchs. Zwar konnte Adrian Wörtche seine Mannschaft bereist nach drei Spielminuten in Führung bringen (3.), doch die Herthaner kamen mit einen ihrer wenigen Angriffe zum Ausgleich (26.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause, noch hatten sich die Gastgeber nicht für ihren Aufwand belohnt. Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten dann wieder die Platzherren. Nach Vorarbeit von Ben Etuk gelang Wörtche mit seinem zweiten Tor das 2:1 (54.). In der Folgezeit ließen die Rostocker einige gute Chancen ungenutzt. Zudem dezimierten sich die Berliner mit einer Roten Karte für Marcel Ottenhus nach einer Notbremse noch selbst. Alles schien nun für den FCH zu sprechen, doch die nun in Unterzahl agierenden Berliner kamen zum Ausgleich. Schiedsrichter Nemec sprach ihnen einen Foulstrafstoß zu, den Fabio Mirbach verwandelte (69.). Mit diesem Ergebnis konnte man auf Rostocker Seite natürlich nicht leben. Trainer Skeledzic peitschte sein Team nach vorne, man wollte diesen Sieg unbedingt. Und in der Nachspielzeit sollte es dann tatsächlich klappen. Dem eingewechselten Kretschmer gelang der umjubelte Siegtreffer (80.) und damit „nebenbei“ auch noch der Sprung an die Tabellenspitze. Am kommenden Sonntag ist der FCH am 11.30 Uhr beim Berliner SC (11., 3 Punkte) zu Gast.

B-Junioren-Regionalliga 2011/12
FC Hansa Rostock – Hertha BSC II 3:2 (1:1)

Rostock: Schröder – K. Etuk, B. Etuk, Lüdtke, Esdorf – Burmeister, Gebissa (74. Kretschmer), Studzinski, Wörtche (80. Sabas) – Grube, Christiansen (72. Selchow).

Tore: 1:0 Adrian Wörtche (3.), 1:1 Tobias Hasse (26.), 2:1 Adrian Wörtche (54.), 2:2 Fabio Mirbach (69., Strafstoß), 3:2 Max Kretschmer (80.).

Schiedsrichter: Christian Nemec (Alt Schwerin).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar