Nach neun Spielen wieder erfolgreich

Die Hansa-Kogge hat nach neun Spielen endlich wieder die vollen drei Punkte für einen verdienten Erfolg eingefahren. Am Samstag gewannen die Rostocker im Ostseestadion gegen den fünffachen Deutschen Meister vergangener Tag Borussia Mönchengladbach 3:1.

Die Hansa-Kogge hat nach neun Spielen endlich wieder die vollen drei Punkte für einen verdienten Erfolg eingefahren. Am Samstag gewannen die Rostocker im Ostseestadion gegen den fünffachen Deutschen Meister vergangener Tag Borussia Mönchengladbach 3:1.

Marco Vorbeck gelang nach 20 Minuten die 1:0 Führung. Noch vor der Pause konnten die Gladbacher durch einen Handelfmeter von Demo den zu der Zeit verdienten Ausgleich erzielen. Gladbach verstärkte die Offensive. Doch die Hanseaten in Person von Rade Prica, nach jeweils schöner Vorarbeit von Schweden-Partner Magnus Arvidsson, konnte nach dem Seitenwechsel zum 3:1 vollenden. Nach diesem letztendlich verdienten Sieg stehen die Rostocker nach dem 15. Spieltag auf dem 11. Tabellenplatz.

1. Bundesliga 2002/03, 15. Spieltag
FC Hansa Rostock – Borussia Mönchengladbach 2:1 (1:1)

Rostock: Schober – Wimmer, Jakobsson, Kovar, Maul – Wibrån, Lantz (90. Möhrle), Hirsch – Meggle (72. Persson) – Prica, Vorbeck (46. Arvidsson).

Tore: 1:0 Vorbeck (19.), 1:1 Demo (38.), 2:1 Prica (53.), 3:1 Prica (63.).

Zuschauer: 14 000 im Rostocker Ostseestadion.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar