Pelle Jensen als Eliteschüler des Sports ausgezeichnet

Der gebürtige Hamburger und jetzige Profi des FC Hansa Rostock Pelle Jensen wurde am Freitag als „Eliteschüler des Sports“ ausgezeichnet, nachdem er im Juni 2011 das Abitur an der Christophorusschule in Rostock mit der Bestnote 1,0 abschloss.

Der gebürtige Hamburger und jetzige Profi des FC Hansa Rostock Pelle Jensen wurde am Freitag als „Eliteschüler des Sports“ ausgezeichnet, nachdem er im Juni 2011 das Abitur an der Christophorusschule in Rostock mit der Bestnote 1,0 abschloss. Insgesamt wurden von der Sparkassen-Finanzgruppe, die die 39 Eliteschulen des Sports in Deutschland unterstützt, 13 Jugendliche mit dem Titel geehrt. Neben dem Profisport möchte er im Sommer Sport statt Medizin studieren.

„Trotz der zusätzlichen Belastung durch das umfangreiche Training hat er das Abitur mit 1,0 gemacht – vor so einer Leistung kann man nur den Hut ziehen“, erklärte Jan-Dirk Zimmermann, der Schulleiter des CJD in Rostock. Auch Thomas Metzke von der Ostseesparkasse Rostock, der den Preis am Freitag übergab, konnte nur lobende Worte finden: „Sportlich und schulisch gleichermaßen so erfolgreich zu sein, ist in jeder Beziehung eine hervorragende Leistung.“ Das Lob gab Hansa-Manager Stefan Beinlich aber auch an die Schule zurück. „Das CJD ist ein sehr guter Partner. Die Zusammenarbeit zwischen Verein und Schule ist sehr wichtig für eine vernünftige Ausbildung der Sportler.“

Gewohnt bescheiden gab sich nach der Ehrung Pelle Jensen selbst: „Die Auszeichnung ist natürlich ein schönes Gefühl. Aber das Abi ist jetzt auch schon wieder ein Jahr her.“ Auch einen außergewöhnlichen Aufwand habe er nach eigener Aussage dafür nicht betrieben: „Zwar hatte ich immer einen straffen Tagesplan, aber das Lernen ist mir sehr leicht gefallen.“ Auch deshalb wohl will Pelle Jensen neben seiner Karriere als Fußball-Profi weiterhin lernen: „Im Sommer werde ich wahrscheinlich ein Sportstudium beginnen. Noch lieber hätte ich zwar Medizin studiert, aber das wäre jetzt wohl doch ein bisschen zu umfangreich.“

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar