Matthias Breitkreutz

Matthias Breitkreutz kam 1994 zusammen mit Stefan Beinlich von Aston Villa nach Rostock. Der geniale Mittelfeldstratege mit Schuhgröße 36, oft als schlampiges Genie betitelt, ging zwischenzeitlich für zwei Jahre nach Bielefeld bevor er wieder zurück in die Heimat kam. Über Saarbrücken und Leipzig kam Matze nach Augsburg, wo der Crivitzer (zwischen Schwerin und Parchim) seine sportliche Karriere beendete. In Augsburg machte er eine Lehre zum Kaufmann im Gesundheitswesen und arbeitete im Sozialdienst.

Daten zur Person

Name:Matthias Breitkreutz
Geburtsdatum:12.05.1971 (50 Jahre)
Geburtsort:Crivitz
Nationalität:Deutschland
Größe:177 cm
Position:Mittelfeld
Rückennummer:9
Vereinsmitglied:Von 1998 bis 2001
Erstes Spiel:14.08.1994
Letztes Spiel:04.02.2001
Stationen:Dynamo Schwerin, BFC Dynamo, Bergmann-Borsig Berlin, Aston Villa, FC Hansa Rostock, DSC Arminia Bielefeld, FC Hansa Rostock, 1. FC Saarbrücken, 1. FC Lokomotive Leipzig, FC Augsburg

Beiträge zu Matthias Breitkreutz