Orestes

2007 wurde Innenverteidiger Orestes Junior Alves, der vom portugisischen Erstligisten Naval 1° de Maio an die Ostsee wechselt, als letzter Neuzugang präsentiert. Nach zuletzt fünf Jahren in Portugal, wo er immer zu den sechs besten Innenverteidigern des Landes gewählt wurde, freut er sich riesig auf seine neue Aufgabe: „Die deutsche Bundesliga ist für jeden Spieler etwas sehr Großes. Deshalb ist es auch eines der wichtigsten Ziele, diese Liga zu halten“, erklärte der 1,83 Meter große Kopfballspezialist bei seiner Vorstellung. Mit 2.835 Spielminuten in 32 Partien war Orestes während seiner ersten Bundesliga-Saison der Spieler mit der längsten Einsatzzeit. Nachdem Hansa in der Zweitliga-Spielzeit 2008/09, in welcher Orestes mit 26 Einsätzen erneut Stammspieler war, erst am letzten Spieltag den Abstieg in die 3. Liga vermeiden konnte, zog der Verein eine Option zur Vertragsverlängerung bis 2010. 2009/10 absolvierte Orestes bedingt durch Verletzungen und die Verpflichtung Tim Sebastians lediglich 15 weitere Einsätze für die Hanseaten, die am Saisonende den Abstieg in die 3. Liga hinnehmen mussten.

Daten zur Person

Name:Orestes Júnior Alves
Geburtsdatum:24.03.1981 (40 Jahre)
Geburtsort:Lavras, Brasilien
Nationalität:Brasilien
Position:Abwehr
Rückennummer:4
Vereinsmitglied:Von 2007 bis 2010
Erstes Spiel:04.08.2007
Letztes Spiel:17.04.2010
Stationen:FC São Paulo, Portuguesa Santista, FC Santos, Belenenses Lissabon, Vitória Setúbal, FC Maia, CD Santa Clara, Naval 1º de Maio, FC Hansa Rostock, Naval 1º de Maio, Damash Gilan, Veria FC, al-Arabi, al-Shahania SC, al-Shoulla FC

Beiträge zu Orestes