Trybull brachte Stabilität

Im Heimspiel auf dem schwer bespielbaren Rasens des Volksstadions landeten die B-Junioren des FC Hansa Rostock gegen Hannover 96 ein torloses Unentschieden. Damit bleiben die Rostocker mit 35 Punkten weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz, die Niedersachsen rangieren mit einem Punkt Rückstand dahinter.

Im Heimspiel auf dem schwer bespielbaren Rasens des Volksstadions landeten die B-Junioren des FC Hansa Rostock gegen Hannover 96 ein torloses Unentschieden. Damit bleiben die Rostocker mit 35 Punkten weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz, die Niedersachsen rangieren mit einem Punkt Rückstand dahinter.

Das Spiel der beiden Tabellennachbarn war über weite Strecken von den sicheren Defensivabteilungen geprägt. Beide Hintermannschaften präsentierten sich über die gesamte Spieldauer ausgesprochen sattelfest. Großchancen blieben absolute Mangelware. Während sich die Gäste keine echte Chance erspielten, Keeper Brinkies blieb weitestgehend beschäftigungslos, hatte der FCH immerhin zwei Möglichkeiten. Die erste ergab sich Edisson Jordanov kurz vor der Pause, als er mit einem Kopfball aus gut sieben Metern am stark reagierenden Keeper scheiterte. In der zweiten Hälfte war es erneut Jordanov, der einen Kopfball nicht im Kasten unterbrachte. Diesmal flankte Pascal Poser und Jordanov traf mit seinem Versuch nur die Latte.

„Der Rasen war sicherlich heute sehr schwer bespielbar. Beide Defensivabteilungen standen sehr gut. Wir haben keine Chance der Gäste zugelassen. Da hat sich natürlich auch das Mitwirken von Tom Trybull, der uns heute mal wieder – wegen der Spielfreiheit der A-Junioren – zur Verfügung stand, bemerkbar gemacht. Er hat da schon wieder einiges an Stabilität hereingebracht und gut organisiert. Leider ist uns bei unseren wenigen Chancen nicht das entscheidende Tor gelungen. Mit dem Punkt bin ich dennoch nicht unzufrieden.“, resümierte Trainer Roland Kroos.

Für die B-Junioren des FCH stehen nun noch ein Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg am 6. Juni und das Heimspiel gegen Energie Cottbus am 13. Juni jeweils um 11 Uhr aus.

B-Junioren-Bundesliga 2009/10
FC Hansa Rostock – Hannover 96 0:0

Rostock: Brinkies – Weißenbacher, Pägelow, Siegmund – Poser (78. Truong Cong), Kemsies, Jordanov, Trybull, Gebissa (66. Schönbrunn) – Quaschner, Uecker .

Tore: Fehlanzeige.

Schiedsrichter: Bornhöft (Bad Segeberg).

Gelbe Karten: Quaschner – Reimann, Scheffel.

Zuschauer: 50.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar