U17: Hansa verpasst trotz Aufholjagd den Sieg gegen Zehlendorf

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock mussten sich im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn FC Hertha 03 Zehlendorf mit einem 3:3 (0:2)-Unentschieden zufrieden geben. Zwischenzeitlich hatte das Team von Trainer Paul Kuring 0:2 zurückgelegen, um die Begegnung dann noch in eine 3:2-Führung zu verwandeln, ehe die Berliner doch noch zum 3:3 Ausgleich kamen.

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock mussten sich im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn FC Hertha 03 Zehlendorf mit einem 3:3 (0:2)-Unentschieden zufrieden geben. Zwischenzeitlich hatte das Team von Trainer Paul Kuring 0:2 zurückgelegen, um die Begegnung dann noch in eine 3:2-Führung zu verwandeln, ehe die Berliner doch noch zum 3:3 Ausgleich kamen. In der Tabelle bleibt der FCH mit nunmehr 37 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz, die Berliner sind mit 38 Punkten weiterhin Fünfter und haben zudem noch drei Nachholspiele zu bestreiten.

Im Spiel gegen den FC Hertha 03 war der FCH eigentlich die bessere Mannschaft, brachte sich zudem in der ersten Hälfte durch eigene individuelle Patzer selbst in große Bedrängnis. Sowohl beim 0:1 durch Paul Lehmann (17.), als auch beim 0:2 durch Pavlos Iosifidis (24.) stand die Hintermannschaft des Gastgebers „Pate“. Bis zur Pause wollte den eigentlich spielerisch überlegenen Platzherren der Anschlusstreffer nicht mehr gelingen. Kurz nach Wiederanpfiff klappte es dann aber endlich. Nach einem Angriff über die linke Seite schloss Stürmer Max Kretschmer zum 1:2 ab (45.). Elf Minuten später dann der verdiente 2:2-Ausgleich durch Jonas Hurtig (56.). In dieser Phase ließen die Rostocker nicht locker und setzten sogar mit dem dritten Treffer durch einen Kopfball von Malte Thesenvitz nach Flanke von Max Kretschmer nach (64.). Wieder sollte aber ein individueller Patzer für den dritten Treffer der Gäste sorgen. Diesmal war es ein schlechter Pass zwischen Karl Seelig und Lucas Dimter, der der Gästeakteur Paul Lehmann eiskalt mit dem Ausgleich bestrafte (66.). Bei diesem Ergebnis blieb es nach diesem kurzweiligen Spiel dann auch. Kurz nach dem Tor zum 3:3 sah Lucas Dimter noch die Gelb-Rote Karte wegen wiederholtem Foulspiel.

Trainer Paul Kuring: „Eigentlich waren wir über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft, durch individuelle Fehler haben wir uns aber um diese drei Punkte gebracht. Es spricht natürlich für die Moral der Mannschaft, nach einem 0:2 Rückstand noch das Ergebnis zu drehen. Selbst nach dem Tor zum 3:2 haben wir auf den vierten Treffer gespielt, leider hat uns dann wieder einen Unzulänglichkeit ein Gegentor beschert. Um diesen Sieg haben wir uns letztlich selbst gebracht.“

Für die Rostocker bleibt noch da letzte Auswärtsspiel der Saison am kommenden Sonntag um 12 Uhr beim sieglosen Tabellenschlusslicht Lokomotive Leipzig, ehe dann am Sonntag, dem 9. Juni, um 11 Uhr die Saison mit dem Heimspiel gegen den Chemnitzer FC zu Ende geht. Gegen Lok Leipzig fehlen dem FCH Lucas Dimter und auch Panajiotis Haritos (beide gesperrt).

B-Junioren-Regionalliga 2012/13
FC Hansa Rostock – FC Hertha 03 Zehlendorf 3:3 (0:2)

Rostock: Jonas Hoffmann – Erik Weilandt (41. Karl Seelig), Andre Rokita, Lucas Dimter, Arwed Gadau – Karol Orlos, Malte Thesenvitz (80. Magnus Sabas), Jonas Hurtig, Lukas Scherff – Panajiotis Haritos (79. Adnan Asildas), Max Kretschmer.

Tore: 0:1 Paul Lehmann (17.), 0:2 Pavlos Iosifidis (24.), 1:2 Max Kretschmer (45.), 2:2 Jonas Hurtig (56.), 3:2 Malte Thesenvitz (64.), 3:3 Paul Lehmann (66.).

Schiedsrichter: Frank Hübner (Güstrow).

Gelb-Rote Karte: Lucas Dimter (67., wiederholtes Foulspiel).

Zuschauer: 30.

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar