A-Junioren: Hansa Rostock empfängt Bayern München

Ein Montagsspiel könnte der Schlüssel zum Endspiel der Deutschen Meisterschaft sein. Die A-Junioren des FC Hansa Rostock empfangen am Montag zum Halbfinal-Rückspiel ab 19 Uhr (live bei Sport1) den FC Bayern München in der Rostocker DKB-Arena.

Ein Montagsspiel könnte der Schlüssel zum Endspiel der Deutschen Meisterschaft sein. Die A-Junioren des FC Hansa Rostock empfangen am Montag zum Halbfinal-Rückspiel ab 19 Uhr (live bei Sport1) den FC Bayern München in der Rostocker DKB-Arena.

Um ins Finale fortzustoßen benötigt die Mannschaft von Trainer Roland Kroos eine ähnlich kontrollierte und disziplinierte Leistung wie am Donnerstag in der Allianz Arena. Dort zeichnete sich Profistürmer Nils Quaschner als treffsicherer Doppeltorschütze aus und legte das 2:0 gegen die Bayern im Hinspiel vor. Die Münchener sind also gefordert und werden offensiv alles in Bewegung bringen. „Jeder weiß: Der FC Bayern ist auch auswärts in der Lage, so ein Spiel zu drehen. Wir benötigen noch einmal so eine Leistung wie am Donnerstag, um ins Endspiel zu kommen“, sagte Kroos auf dfb.de. Quaschner stand bereits 2010 mit dem FC Hansa im Endspiel und gewann seinen ersten Meistertitel mit einem 1:0 gegen Bayer 04 Leverkusen in der BayArena.

Das Halbfinale um die U19-Meisterschaft wird vom DFB im Pokalsystem ausgetragen. Besteht nach Austragung nach beiden Spielen Punktgleichheit, so entscheidet die Tordifferenz. Steht auch dadurch kein Sieger fest, so wird dieser im Anschluss an das Rückspiel ohne Verlängerung durch Elfmeterschießen ermittelt. Der Finalsieger sichert seiner Staffel für die kommende Saison einen zweiten Startplatz für die Endrunde.

Der Gewinner des Halbfinals zwischen Bayern und Hansa Rostock hätte auch im Endspiel am Sonntag, 23. Juni, (ab 13.15 Uhr, live bei Sport1) Heimrecht und würde auch dafür sein großes Stadion zur Verfügung stellen. Der Endspiel-Gegner wird am Dienstag zwischen Titelverteidiger FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg ermittelt. Die Jung-Wölfe aus der Staffel Nord/Nordost entschieden das Hinspiel ebenfalls mit 2:0 für sich.

Die Drittliga-Profis des FC Hansa Rostock verfolgen die Partie ebenso wie die treuesten Hansa-Fans live im Stadion. Kommt in die Arena und unterstützt die Hansa-U19 um das Finale nach Rostock zu holen.

Auch wir unterstützen den Hansa-Nachwuchs!

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar