Trainingsauftakt mit Laktat-Test

Nach einer dreiwöchigen Trainingspause ist der FC Hansa Rostock in den ersten Teil der Vorbereitung auf die Rückrunde der aktuellen Zweitliga-Saison 2022/2023 gestartet.

Nach einer dreiwöchigen Trainingspause ist der FC Hansa Rostock am Montag, den 5. Dezember 2022, in den ersten Teil der Vorbereitung auf die Rückrunde der aktuellen Zweitliga-Saison 2022/2023 gestartet.

Die Mannschaft unterzog sich in der Leichtathletik-Halle unter medizinischer Aufsicht einem Laktat-Test. Dabei konnte das Trainerteam fast alle Spieler zu dieser ersten Einheit, die in mehrere Gruppen durchgeführt wurde, begrüßen. Dazu gehörten mit Thomas Meißner und Ridge Munsy auch zwei Spieler, die vor der Winterpause von Ex-Trainer Jens Härtel kurzzeitig vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt waren.

Sieben Profis fehlten beim Trainingsstart in Rostock

Neben den Langzeitverletzten Maurice Litka (Knie-OP) und Pascal Breier (Knie- und Rückenprobleme) fehlten Lukas Scherff (Kniebeschwerden) und Max Hagemoser (grippaler Infekt) sowie Nico Neidhart, der in der vergangenen Woche an der Nase operiert wurde und noch einige Tage mit dem Training aussetzen muss. Außerdem nicht dabei waren Theo Martens und Benno Dietze (in Abitur-Vorbereitungen), die aktuell nicht zum Profi-Kader zählen und mit der 2. Mannschaft trainieren.

„In den kommenden drei Wochen wird der Cheftrainer mit diesem Kader trainieren, und die Mannschaft noch besser kennenlernen. Es ist im Moment nicht geplant, dass in dieser Zeit Spieler zum Probetraining kommen“, erklärt Sport-Vorstand Martin Pieckenhagen die Pläne bis zum 22. Dezember 2022.

Ab 23. Dezember geht die Mannschaft in eine Weihnachts- und Silvesterpause, bevor sie sich zum zweiten Teil der Vorbereitung auf die Rückrunde am 2. Januar 2023 wieder trifft. Geplant ist in diesem ersten Trainings-Zeitraum nach der Pause ein Testspiel. Diese Partie findet am 14.Dezember um 16 Uhr beim Bundesligisten 1. FC Union Berlin in Köpenick statt.

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar