Hansa Rostock trifft auf Bayern München

Vor dem ausverkauftem Benefizspiel am 14. Juli treffen die A-Junioren des FC Hansa Rostock im Halbfinale der Deutschen Meisterschaften auf den FC Bayern München (Meister Süd/Südwest). Am Donnerstag, 13.

Vor dem ausverkauftem Benefizspiel am 14. Juli treffen die A-Junioren des FC Hansa Rostock im Halbfinale der Deutschen Meisterschaften auf den FC Bayern München (Meister Süd/Südwest). Am Donnerstag, 13. Juni, erfolgt um 18.15 Uhr der Anpfiff in der Münchener Allianz Arena des amtierenden Triple-Gewinners. Trainer Roland Kross gastiert mit seinen Hanseaten beim Rekordmeister FC Bayern, zu dem Sohn Toni Kroos im Sommer 2006 von Rostock aus aufbrach und sich bis heute zur bayerischen Stammkraft etablierte und zum Nationalspieler reifte.

Zu den zahlreichen Zuschauern vor Ort gesellt sich das nationale Fernsehpublikum, da Sport1 live aus München überträgt. Ebenso das zweite Halbfinale zwischen dem VfL Wolfsburg (Meister Nord/Nordost) und dem FC Schalke 04 (Meister West). Mit Ausnahme der Hansa-Kogge spielten alle drei Halbfinalisten bereits im Vorjahr um die deutsche Krone des Nachwuchsfußballs. Schalke und Bayern fuhren bisher jeweils drei Meistertitel ein, Rostock (2010) und Wolfsburg (2011) triumphierten je einmal.

Die Hansa-Bubis reisen bereits am Mittwoch nach München und übernachten in der Sportschule Oberhaching, wo sie auch das Abschlusstraining absolvieren werden. An Bord des Mannschaftsbusses nehmen insgesamt 20 Spieler Platz. Dazu gehören auch Stürmer Nils Quaschner, der weiterhin für die A-Junioren spielberechtigt ist, sowie die beiden B-Junioren Max Kretschmer und Max Christiansen, die teilweise auch schon in den Bundesliga-Punktspielen zum Einsatz gekommen waren. Nicht zur Verfügung steht dagegen der verletzte Mannschaftskapitän Robin Krauße. „Wir sind uns der Außenseiterrolle bewusst und nehmen sie an. Aber wir wollen auch diese seltene Chance nutzen und sind entschlossen, alles dafür zu geben.“, so Trainer Kroos, der sich auf gute Tipps vom Sohn und Bayern-Profi Toni nicht verlassen will.

In Rostock wird das Auswärtsspiel der Hansa-Junioren nach dem Trainingsauftakt der Profis im Hansa-FanHaus auf dem Bildschirm verfolgt. Wie an den Heimspieltagen wird es auch wieder etwas Leckeres vom Grill geben, gaben die Organisatoren bekannt. Das Rückspiel findet am Montag, 17. Juni, um 19 Uhr in der DKB-Arena statt und wird ebenfalls ab 18.55 Uhr auf Sport1 live übertragen. Für die Zuschauer wird die Osttribüne geöffnet, Eintrittskarten kosten 10 Euro (Erwachsene) bzw. 5 Euro (ermäßigt) und sind an den Abendkassen erhältlich. Im Vorverkauf sind die Tickets lediglich im Fanshop in der Rostocker Innenstadt erhältlich.

Wo verfolgt Ihr die Partie und wie ist Euer Tipp?

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar