Hirsch entschied rassiges Nordduell

Am Sonntag um 17:30 Uhr kam es im Rostocker Ostseestadion zum rassigen Nordduell zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Hansa Rostock. Dabei gab es einen knappen 1:0-Sieg der Rostocker durch einen erlösenden Foulelfmeter von Dietmar Hirsch aus der 82.

Am Sonntag um 17:30 Uhr kam es im Rostocker Ostseestadion zum rassigen Nordduell zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Hansa Rostock. Dabei gab es einen knappen 1:0-Sieg der Rostocker durch einen erlösenden Foulelfmeter von Dietmar Hirsch aus der 82. Spielminute.

Am Rande gab es die erste Auswechslung von Abwehrchef Andreas Jakobsson nach einer Oberschenkelverhärtung. Der Schwede spielt zuvor seit seinem Wechsel nach Rostock alle 53 Partien ohne Unterbrechung.

1. Bundesliga 2001/02, 20. Spieltag
FC Hansa Rostock – FC St. Pauli 1:0 (0:0)

Rostock: Schober – Haber, Jakobsson (68. Hill), Oswald, Maul – Rydlewicz (79. Arvidsson), Lantz, Wibrån – Beierle, Salou (46. Hirsch), Di Salvo.

Tor: 1:0 Dietmar Hirsch (82., Foulstrafstoß).

Schiedsrichter: Peter Sippel (München).

Zuschauer: 18.600 im Rostocker Ostseestadion.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar