Keine Chance in München

Die Bundesliga-Premiere endete für den FC Hansa Rostock nach zwei Jahren Abstinenz mit einer 0:3 (0:1)-Auftaktniederlage beim Ligakrösus FC Bayern München. Weltmeister Luca Toni und WM-Torschützenkönig Miroslav Klose sorgten mit ihren Treffern für klare Verhältnisse, einen souveränen Heimsieg und die Tabellenführung der Bayern.

Die Bundesliga-Premiere endete für den FC Hansa Rostock nach zwei Jahren Abstinenz mit einer 0:3 (0:1)-Auftaktniederlage beim Ligakrösus FC Bayern München. Weltmeister Luca Toni und WM-Torschützenkönig Miroslav Klose sorgten mit ihren Treffern für klare Verhältnisse, einen souveränen Heimsieg und die Tabellenführung der Bayern.

Neun Rostocker schnupperten vor 69.000 Zuschauer in der ausverkauften Münchener Alianz Arena erstmals Bundesliga-Luft und waren von Beginn an mächtig unter Druck. Keeper Stefan Wächter bekam bei seinem Debüt jede Menge zu tun und musste nach knapp einer Viertelstunde das erste Mal hinter sich greifen. Das Sturmduo Toni/Klose hatte nach schöner Kombination erstmalig zugeschlagen. Im Anschluss kamen die Bayern immer wieder zu Chancen verschossen jedoch ihr Pulver im ersten Durchgang ohne weiteren Treffer.

Nach der Pause ließen die Rostocker in der Offensive jeglichen Zug zum Tor vermissen. Doch auch die Gastgeber schalteten einen Gang zurück und kamen erst nach einer Stunde wieder auf Touren. Nach einem Lahm-Schuss konnte Wächte den Ball nicht festhalten und Klose auf 2:0 erhöhen. Das Spiel war damit entschieden und die Hitzfeld-Elf spielte ihren Stiefel herunter. Wiederum Klose köpfte nach Vorabeit von Lahm zum 3:0-Endstand ein.

Allein das Torschussverhältnis von 26:6 für die Milionentruppe von der Isar zeigte die eindeutige Überlegenheit des Serienmeisters. Vor eigenem Publikum starten die Rostocker nun IHREN Saisonstart am nächsten Wochenende gegen den 1. FC Nürnberg.

1. Bundesliga 2007/08, 1. Spieltag
FC Bayern München – FC Hansa Rostock 3:0 (1:0)

Rostock: Wächter – Lense, Sebastian, Orestes, Pearce – Beinlich (60. Bülow) – Stein, Rahn (60. Langen) – Yelen (83. Menga) – Cetkovic, Kern.

Tore: 1:0 Luca Toni (14.), 2:0 Miroslav Klose (66.), 3:0 Miroslav Klose (85.).

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Suttgart).

Zuschauer: 69 000 (ausverkauft) in Münchener Alianz-Arena.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar