Rausch traf zum Sieg

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock kamen im Spiel gegen den 1. FC Magdeburg zu ihrem bereits zwölften Saisonsieg und verteidigten damit ihre Tabellenführung in der Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost.

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock kamen im Spiel gegen den 1. FC Magdeburg zu ihrem bereits zwölften Saisonsieg und verteidigten damit ihre Tabellenführung in der Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost. Verfolger VfL Wolfsburg strauchelte beim 2:2-Unentschieden im Heimspiel gegen den Chemnitzer FC und ließ zwei wichtige Punkte liegen. Der Tabellendritte Werder Bremen gab sich in seinem Spiel gegen Hannover 96 keine Blöße und kam zu einem deutlichen 4:1-Erfolg. Damit führt der FC Hansa die Tabelle nun weiter mit 40 Punkten an, dahinter folgen der SV Werder Bremen und der VfL Wolfsburg (je 38 Punkte). Die Wolfsburger haben jedoch noch ein Nachholspiel (13.04.2008 gegen Hannover 96) in der Hinterhand und könnten mit einem Sieg an den Rostockern wieder vorbeiziehen.

Im Spiel gegen die Magdeburger taten sich die Mannen von Trainer Gerald Dorbritz jedoch lange Zeit sehr schwer. Das fast schon abgeschlagene Tabellenschlusslicht aus Magdeburg (neun Punkte) konnte dem FCH, wie schon im Hinspiel, das von den Rostockern ebenfalls knapp gewonnen wurde (2:1) erhebliche Gegenwehr leisten. Letztlich entschied der goldene Treffer von Max Rausch nach bereits 24 Spielminuten die Partie des Tabellenersten gegen den Letzten. Zwar waren die Gastgeber die aktivere Mannschaft und konnten auch mehr Spielanteile auf der Habenseite verbuchen, doch mehr als dieser einzige Treffer wollte gegen Abwehrbollwerk der Gäste einfach nicht gelingen. So blieb es bis zum Schluss spannend und musste gezittert werden. Keeper Arvid Schenk konnte seinen Kasten aber bis zum Ende sauber halten und hielt die wichtigen drei Punkte zu diesem Arbeitssieg damit fest.

Am nächsten Wochenende (Samstag, 11 Uhr) ist der FCH beim FC Energie Cottbus zu Gast. Das Hinspiel endete zwischen beiden Teams 2:2-Unentschieden. Auch diesmal wird es gegen Energie wieder eine enge Angelegenheit. Nun haben sich die Rostocker in der Tabellenspitze jedoch festgesetzt und dürften heiß sein, die Chance, die sich ihnen nun bietet zu ergreifen!

A-Junioren-Bundesliga 2007/08
FC Hansa Rostock – 1. FC Magdeburg 1:0 (1:0)

Rostock: Schenk – Zittlau, Pittwehn, Kupfer, Person – Rausch (85. Lübke), Schumski (88. Bredeveldt), Bloch, Tsiatouchas (70. Kuyucu) – Kühn, F. Kroos.

Tor: 1:0 Maximilian Rausch (24.).

Schiedsrichter: Hammer (Ranis).

Gelbe Karten: Rausch – keine.

Zuschauer: 40.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar