Torlos in Braunschweig: Zu wenige Ideen in der Offensive

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock mussten sich im Spiel beim Tabellenletzten Eintracht Braunschweig mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Im Hinspiel konnte der FCH noch einen deutliches 4:0 feiern, doch diesmal fiel den Rostockern jedoch vor allem in der Offensive nur herzlich wenig ein.

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock mussten sich im Spiel beim Tabellenletzten Eintracht Braunschweig mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Im Hinspiel konnte der FCH noch einen deutliches 4:0 feiern, doch diesmal fiel den Rostockern jedoch vor allem in der Offensive nur herzlich wenig ein.

Die Gastgeber spielten von Beginn an kompakt und machten es den Rostockern sehr schwer. Trotzdem, nach fünf Minuten hätte der FCH in Führung gehen können. Davis Klak hatte die beste Chance des ganzen Spiels, doch war in diesem Moment zu unkonzentriert und konnte den Ball nicht vernünftig mitnehmen. Danach gelang dem FCH dann nicht mehr viel. Zwar konnte der Tabellenfünfte optische Feldüberlegenheit für sich beanspruchen und ließ über die gesamte Spieldauer nicht eine einzige Chance für die Braunschweiger zu, doch in der Offensive fehlte es den Rostocker an diesem Tag einfach an Ideen. Dies sollte sich auch in der zweiten Hälfte nicht bessern. Einzig Manfred Starke hatte noch so etwas wie eine Gelegenheit, verpasste diese jedoch. So blieb es bis zum Ende beim 0:0, das für das Tabellenschlusslicht mit Sicherheit erfreulich war, für die Rostocker hingegen viel zu wenig.

„Eigentlich hätten wir auch gar nicht hierher fahren brauchen. Mit der Defensivleistung meiner Mannschaft bin ich heute zufrieden, wir haben nicht eine einzige Chance zugelassen. In der Offensive hat es heute aber ganz klar an Ideen gefehlt, da waren wir viel zu harmlos. Der Zug zum Tor, der letzte entscheidende Pass, das ist uns heute total abgegangen. Da bin ich natürlich schon ein bisschen enttäuscht. Gegen den Tabellenletzten wollten wir schon gewinnen und alle drei Punkte mitnehmen. Vorne müssen wir in den nächsten Wochen einfach mehr machen“, so Trainer Roland Kroos.

In der Tabelle ist der FC Hansa durch das 0:0 erst einmal vom fünften auf den sechsten Tabellenplatz (25 Punkte) gerutscht. Am kommenden Sonntag (Beginn 12 Uhr) treffen die Schützlinge von Roland Kroos zu Hause auf Tennis Borussia Berlin (8., 21 Punkte).

B-Junioren-Bundesliga 2007/08
Eintracht Braunschweig – FC Hansa Rostock 0:0

Rostock: K. Müller – Schameidtke, Jensen, Grupe, Steinfeldt – Schindel, Borchert (74. Zolinski), Brügmann, Starke (67. Weilandt) – Georg, Klak (57. Pohanka).

Tore: Fehlanzeige.

Schiedsrichter: Kleinschmidt (Mülhausen)

Gelbe Karten: M. Hoffmann, Rossa, Kientopp – keine.

Gelb-Rot: Dülger (71., wiederholtes Foulspiel).

Zuschauer: 125.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar