Abschlusssieg sicherte den vierten Platz

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock beendeten die Saison in der Bundesliga Staffel Nord/Nordost gegen Energie Cottbus mit 3:1 (1:1). Damit erhöhten die Schützlinge von Trainer Roland Kroos ihr Punktekonto auf 43 und sicherten sich in der Endabrechnung den vierten Tabellenplatz.

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock beendeten die Saison in der Bundesliga Staffel Nord/Nordost gegen Energie Cottbus mit 3:1 (1:1). Damit erhöhten die Schützlinge von Trainer Roland Kroos ihr Punktekonto auf 43 und sicherten sich in der Endabrechnung den vierten Tabellenplatz. Elf Siege, zehn Unentschieden und nur fünf Niederlagen stehen unter dem Strich zu Buche.

Im Spiel gegen die Lausitzer musste jedoch erst ein früher Rückstand verdaut werden. Nach 13 Spielminuten hatte Keeper Johannes Brinkies einen Akteur der Gäste im Strafraum zu Fall gebracht. Diese Gelegenheit ließen sich die Cottbusser nicht nehmen. Überhaupt waren die körperlich überlegenen Gäste zu Beginn der Partie bissiger und aggressiver. Noch in der ersten Hälfte fand der FCH, der mit Tommy Grupe und Tom Weilandt zwei wichtige Akteure an die A-Junioren abgab, die passende Antwort. Davis Klak (25.) markierte den Ausgleich. Klak hatte in der ersten Halbzeit noch zwei weitere hochkarätige Chancen, die ungenutzt ließ.

Den besseren Start in den zweiten Durchgang erwischten die Gastgeber. Nils Quaschner sorgte für die 2:1-Führung (49.). Der FCH war nun die spielbestimmende Mannschaft und verdiente sich nun die Führung. Auch der Schlusspunkt war ihm vorbehalten. In der letzten Spielminute besorgte Tom Pohanka den 3:1-Endstand. Die Cottbusser hatten in der Endphase alles versucht und nach vorne geworfen. Der Cottbusser Keeper schaffte es nicht mehr rechtzeitig in seinen Kasten und Pohanka hatte keine Probleme die Kugel in den verlassenen, leeren Kasten zu schieben (80.).

„Nachdem wir zu Beginn der Partie etwas Probleme mit den robusten Cottbussern hatten, haben wir uns in der zweiten Hälfte deutlich steigern können. Insofern war es dann auch ein vollkommen verdienter Erfolg. Der vierte Tabellenplatz ist letztlich eine gute Sache. Unser Ziel war Platz drei bis sechs und da befinden wir uns noch voll im Soll.“, so Trainer Roland Kroos.

Für die B-Junioren steht nun erst einmal die wohlverdiente Pause an, bevor am 6. Juli die Vorbereitungs startet. Verlassen wird die Mannschaft in jedem Fall Sebastian Knäbke, der zum FC Energie Cottbus wechselt.

B-Junioren-Bundesliga 2008/09
FC Hansa Rostock – FC Energie Cottbus 3:1 (1:1)

Rostock: Brinkies – Zolinski, Bremer, Weißenbacher – Jordanov, Trybull, Quaschner, Kemsies, Pohanka – Klak, Schönbrunn (77. Dech).

Tore: 0:1 Poneleit (13., Foulstrafstoß), 1:1 Klak (25. 2:1 Quaschner (49.), 3:1 Pohanka (80.).

Schiedsrichter: Eschner (Hamburg).

Gelbe Karten: Keine – Schütze.

Rote Karte: Peuschel (63., Nachtreten).

Zuschauer: 60.

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar