Adnan Asildas trifft per Sonntagsschuss zum Sieg gegen Aue

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock haben ihren guten Lauf 2013 fortgesetzt und kamen im Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue zu einem knappen 1:0 (0:0)-Heimsieg. Der goldene Treffer gelang dem erst fünf Minuten zuvor eingewechselten Stürmer Adnan Asildas fünf Minuten vor Ende der Partie.

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock haben ihren guten Lauf 2013 fortgesetzt und kamen im Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue zu einem knappen 1:0 (0:0)-Heimsieg. Der goldene Treffer gelang dem erst fünf Minuten zuvor eingewechselten Stürmer Adnan Asildas fünf Minuten vor Ende der Partie. Der Treffer des Edeljokers war einer der Marke Sonntagsschuss. Aus 18 Metern traf Asildas mit einem herrlichen Schuss ins linke Dreiangel des Auer Gehäuses zum umjubelten Siegtreffer. In der Tabelle bleiben die Rostocker auf dem fünften Platz und haben nun 31 Punkte auf dem Konto.

Die Rostocker waren von Beginn an die überlegene Mannschaft. Der letzte Pass zur Großchance wollte jedoch zumeist nicht richtig ankommen. Trotzdem hatte das Team von Trainer Paul Kuring einige verheißungsvolle Möglichkeiten beispielsweise durch einen Heber von Lukas Scherff, einem Alleingang von Panajiotis Haritos und einen Versuch von Jonas Hurtig. Die Auer waren bei ein, zwei Kontersituationen und zwei Freistößen gefährlich, aus dem normalen Spiel heraus wurde es für Keeper Jonas Hoffmann ansonsten nicht weiter gefährlich. So dauerte es bis zur 75. Spielminute, bis Adnan Asildas seine Mannschaftskameraden und seinen jungen Trainer mit dem Treffer des Tages erlösen konnte.

Trainer Paul Kuring nach dem Spiel: „Unter dem Strich war es ein absolut verdienter Sieg. Wir haben mehr fürs Spiel getan und die besseren Chancen gehabt. Trotzdem gibt es auch in so einem Spiel ein paar Situationen, wo es dann auch anders laufen kann. Schön, das es heute mit einem Dreier geklappt hat.“ Bereits am Dienstagabend geht es für die B Junioren des FCH um 18 Uhr mit einem Nachholspiel bei Tennis Borussia Berlin weiter. „TeBe ist momentan eine absolute Wundertüte. Die haben erst 15 Saisonspiele bestritten und in diesem Jahr erst zweimal gespielt. Von daher sind sie absolut schwer einzuschätzen. Jetzt einen Dreier nachzulegen wäre natürlich absolut genial.“, so der Hansa-Trainer.

B-Junioren-Regionalliga 2012/13
FC Hansa Rostock – FC Erzgebirge Aue 1:0 (0:0)

Rostock: Jonas Hoffmann – Karl Selig (61. Erik Weilandt), Andre Rokita, Arwed Gadau, Magnus Sabas – Karol Orlos, Malte Thesenvitz, Jonas Hurtig (70. Adnan Asildas), Lukas Scherff (77. Aram Khachatryan) – Max Kretschmer, Panajiotis Haritos (80. Paul Puskeiler).

Tore: 1:0 Adnan Asildas (75.).

Schiedsrichter: Diana Räder-Krause (Spantekow).

Zuschauer: 50.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar