Hansa-Nachwuchsakademie und Stadtwerke verlängern Partnerschaft

Ute Römer, Mitglied des Vorstandes der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft, und Juri Schlünz, Leiter der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock, trafen sich heute an einem ungewöhnlichen Ort in Lichtenhagen.

Ute Römer, Mitglied des Vorstandes der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft, und Juri Schlünz, Leiter der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock, trafen sich heute an einem ungewöhnlichen Ort in Lichtenhagen. Vor dem Sonnenblumenhaus an der Stadtautobahn befindet sich eine Druckerhöhungsstation für die Fernwärmeversorgung in Warnemünde. Diese wurde im Auftrag der Stadtwerke von der Künstlergruppe ARTunique im Hansa-Design gestaltet und am heutigen Tage fertiggestellt.

Christian Hölzer, der künstlerische Leiter von ARTunique, betonte, „dass gerade die Gestaltung von detailreichen Bildern mit Hansa Rostock-Motiven immer eine besondere Freude darstellt“. Die Künstler arbeiten schon seit 1999 für die Stadtwerke Rostock und haben, neben zahlreichen Trafostationen und Umspannwerken, unter anderem auch einige Kabelverteilerschränke mit Tierbildern des Rostocker Zoos im gesamten Stadtgebiet gestaltet.

Im Anschluss informierten Ute Römer und Juri Schlünz, dass die Stadtwerke ihre Partnerschaft mit der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock um zwei weitere Jahre verlängert haben. Seit Gründung der Nachwuchsakademie 2007 sind die Stadtwerke Hauptpartner der erfolgreichen Nachwuchsarbeit beim F.C. Hansa Rostock. Dieser Erfolg ist auch dem Leiter der Nachwuchsakademie, Juri Schlünz, zu verdanken

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar