Kai Bülow

Kai Bülow von der Christophorus-Privatschule in Rostock und hatte einen Notenschnitt von 1,5. Vater Jochen war Segler und arbeitet als Physiotherapeut im Verein. Kais Bruder Lars war Handballer in der 2. Bundesliga. Kai kam 1994 vom FSV Bentwisch zu Hansa und schaffte als Jugendspieler 2005 den den Sprung zu den Hansa-Amateuren, wo ihm im ersten Pflichtspiel gegen Neustrelitz gleich ein Tor gelang. Der DFB-Jugendnationalspieler (5 Spiele) trainierte schon unter Trainer Jörg Berger kurzzeitig bei den Profis mit. Am 12. September 2005 gab er unter dem neuen Trainer Frank Pagelsdorf beim VfL Bochum (0:1) sein Debüt in der 2. Bundesliga. Nach Stationen beim TSV 1860 München und dem Karlsruher SC, wo er sogar zum Kapitän aufstieg, kam Bülow 2018 in seine Geburtsstadt zurück. Am 4. Juli 2020 bestritt das Hansa-Urgestein beim Auswärtsspiel gegen den Chemnitzer FC seine letzten 90 Spielminuten in der 3. Liga und beendete anschließend seine aktive Laufbahn.

Daten zur Person

Name:Kai Bülow
Geburtsdatum:31.05.1986 (35 Jahre)
Nationalität:Deutschland
Größe:188 cm
Position:Abwehr
Rückennummer:31
Vereinsmitglied:Von 1995 bis 2020
Erstes Spiel:12.09.2005
Letztes Spiel:04.07.2020
Stationen:FC Hansa Rostock, FSV Bentwisch

Beiträge zu Kai Bülow

Schreibe einen Kommentar