Rekordmeister im Ostseestadion ein Tor voraus

Die Kicker des FC Hansa Rostock hatten sich vor dem Bundesligahit gegen den Rekordmeister FC Bayern München im erstmals mit 30.000 Zuschauern ausverkauften Ostseestadion jede Menge vorgenommen.

Die Kicker des FC Hansa Rostock hatten sich vor dem Bundesligahit gegen den Rekordmeister FC Bayern München am Samstag im erstmals mit 30.000 Zuschauern ausverkauften Ostseestadion jede Menge vorgenommen. Denn es war gegenüber den Fans auch mal wieder nötig nach den letzten drei Heimpartien.

Und es kam alles ganz anders. Die Hanseaten überließen von Beginn an dem FC Bayern das Spiel. Die Folge und das Resultat des Spiels: Hinten eins bekommen und vorne keins gemacht, 1:0 für den großen FC Bayern.

1. Bundesliga 2002/03, 9. Spieltag
FC Hansa Rostock – FC Bayern München 0:1 (0:0)

Rostock: Schober – Wimmer, Jakobsson, Kovar, Maul – Rydlewicz (87. Arvidsson), Persson (76. Vorbeck), Aduobe (86. Meggle), Lantz – Salou, Prica.

Tor: 0:1 Zé Reberto (73.).

Schiedsrichter: Michael Weiner (Giesen).

Zuschauer: 30.000 (ausverkauft) im Rostocker Ostseestadion.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar