Kevin Hansen

Der einstige Amateur-Trainer Peter Ränke hatte Kevin Hansen einst in Hamburg bei Vorwärts-Wacker Billstedt entdeckt und ihn bereits 1999 nach Rostock geholt und in seiner Mannschaft zu einer festen Größe aufgebaut. So wurde der Konstruktionsmechaniker, der am 13. August 1979 in Hamburg das Licht der Welt erblickte, langsam aber sicher Profi des FC Hansa Rostock. Am 4. Mai 2002 gab der Mittelfeldspieler Kevin Hansen beim Spiel gegen den FC Bayern München einen traumhaften Einstand in der Bundesliga. Hansa-Coach Armin Veh hatte „Hansi“ erst in der 70. Minute für Steffen Baumgart eingewechselt. 12. Minuten später erzielte er schon mit einem Rechtsschuss das 1:2 und somit seinen ersten Bundesliga-Treffer. Nach einem erneuten operativen Eingriff am Sprunggelenk soll Kevin Hansen zunächst über die Amateurmannschaft des Klubs wieder herangeführt werden. 2007 verschlug es den Hamburger in Richtung Aue.

Daten zur Person

Name:Kevin Hansen
Geburtsdatum:13.08.1979 (42 Jahre)
Nationalität:Deutschland
Größe:180 cm
Position:Mittelfeld
Rückennummer:10
Vereinsmitglied:Von 1999 bis 2006
Erstes Spiel:04.05.2002
Letztes Spiel:23.04.2006
Stationen:SC Vorwärts Wacker Billstedt, FC Hansa Rostock, FC Erzgebirge Aue

Beiträge zu Kevin Hansen

Schreibe einen Kommentar